Neue Preisliste ab Januar 2017

Wir sind bemüht, die Kosten für die Entsorgung radioaktiver Abfälle in einem erträglichen Rahmen zu halten. In unseren Annahmeentgelten sind auch Kosten Dritter, z. B. die Endlagerkosten enthalten, auf deren Erhebung und Höhe wir keinen Einfluss haben.

So wird das Bundesamt für Strahlenschutz, die an die Bundesrepublik Deutschland abzuführenden Endlagerkosten zum 01.01.2017 um 2.711 € auf 27.428 € je m³ Abfallgebindevolumen anheben.

Auch hat ein Vertragspartner, mit der wir in Teilbereichen der Entsorgung radioaktiver Abfälle zusammenarbeiten, angekündigt ihre Preise zum 01.01.2017 anzupassen.

Diese Kostensteigerungen können wir nicht auffangen und müssen diese – leider – an unsere Kunden weiterreichen.

Erlauben Sie uns noch den Hinweis, dass die Entgeltbestandteile die wir zu vertreten haben, unverändert mit Stand 01.01.2016, weiterlaufen.

Neue Preisliste ab Januar 2017 im Bereich Download

Bereitstellung von Abfallbehälter zur Entsorgung radioaktiver Abfälle

Ausweitung der entgeltlichen Behältergestellung

Bisher wurden den Abfallverursachern die nachfolgend aufgeführten Abfallbehälter zur Verpackung der radioaktiven Abfälle kostenfrei überlassen. Es hat sich jedoch gezeigt, dass in den zurückliegenden Jahren extrem hohe Behälteraußenstände aufgelaufen sind, die erhebliche finanzielle Ressourcen binden und daher einen nicht mehr zu vertretenden Kostenfaktor darstellen.

Aus diesem Grund sehen wir uns gezwungen mit Wirkung zum 15.06.2016 für die Gestellung der Abfallbehälter das Abrechnungssystem zu ergänzen:

Für folgende Leerbehälter wird die gültige Preisliste, Stand 01.01.2016, der GRB geändert:

für den 5 l Behälter (Artikelnummer V005) je Stück 31,00 €
für den 25 l Behälter (Artikelnummer V025) je Stück 41,00 €
für den 60 l Behälter (Artikelnummer V060) je Stück 174,00 €
für den 10 l Behälter (Artikelnummer V010) je Stück 98,00 €
für den 40 l Behälter (Artikelnummer V040) je Stück 150,00 €
für den 120 l Behälter (Artikelnummer V220) je Stück 275,00 €
für den 10 l Behälter mit 5 mm Bleiabschirmung (Artikelnummer V205)

je Stück

350,00 €

Die aufgeführten Preise verstehen sich jeweils zzgl. der zur Zeit der Leistungserbringung gültigen Umsatzsteuer. Transportkosten werden gemäß der gültigen Preisliste berechnet.

Die in unserer Preisliste, Stand 01.01.2016, aufgeführten Preise für die Abholung und Übernahme der radioaktiven Abfälle gelten unverändert weiter.

Für weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Verkauf / Abgabe von gebrauchten 200-l-Rollsickenfässern

Vor einer Anlieferung / Auslieferung von gebrauchten 200-l-Rollsickenfässer müssen wir Sie, entsprechend den Vorgaben der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV), nochmals auf die nachfolgende Nutzungseinschränkung hinweisen:

Die Fässer können aufgrund des wiederkehrenden Einsatzes als Verpackungsbehälter von festen radioaktiven Abfällen eine Kontamination auf den Fass-Innenseiten aufweisen und müssen daher gemäß Gefahrgutverordnung GGVSEB nach Klasse 7 als UN 2908 "leere Verpackungen" transportiert werden.

Der Verkauf und die Abgabe von gebrauchten 200-l-Fässer durch die GRB an Dritte erfolgt unter dem Vorbehalt, dass diese Fässer ausschließlich zur Verpackung von festen, brennbaren radioaktiven Abfällen eingesetzt werden dürfen und die Fässer an die Landessammelstelle Bayern für radioaktive Abfälle zurückgeliefert werden. Nicht zur Verpackung von radioaktiven Abfällen genutzte Fässer können entweder von der GRB, gegen Entgelt, zurückgenommen werden oder wären entsprechend den Vorgaben des § 29 StrlSchV freizugeben.

Wir bitten Sie die mittel- und unmittelbar mit dem Umgang der gebrauchten Fässer beauftragten Mitarbeiter in ihrem Hause darauf hinzuweisen und auf strikte Einhaltung der Nutzungsbeschränkung zu achten.